22. September 2012: Auf nach Berlin!

Neues aus der Rubrik „Manchmal ist die Welt noch viel beschissener als wir uns vorstellen konnten“: Wie die taz berichtete, bietet die Deutsche Bahn ein günstiges Ticket zu einem Event der besonderen Art an: dem „Marsch für das Leben“ am 22. September 2012 in Berlin. Besser bekannt ist diese Versammlung von Evangelikalen, AntifeministInnen, Konservativen und Maskulinisten als 1000 Kreuze Marsch, bei dem weiße Holzkreuze an die „ermordeten Babys“ (= Zellhaufen, die bei einer Abtreibung aus dem Körper einer Frau entfernt werden) erinnern sollen.

Wir sagen: 1000 Kreuze in die Spree!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.